voi. E-Scooter
Anbieter-Check

voi.

Der Anbieter Voi wurde im August 2018 gegründet und stammt aus Schweden. Die Gründung des jungen Unternehmens erfolgte in der ersten großen Hochphase der E-Scooter, als eine Vielzahl von Unternehmen ihre Sharing-Konzepte an den Markt brachten. In der ersten großen Welle der E-Scooter kam Voi insofern eine Sonderposition zu, als das es als eines der wenigen Unternehmen nicht aus den USA kam.

Voi trat nach eigener Angabe mit dem Anspruch an, zu beweisen, dass nachhaltige Verkehrsmittel auch in europäischer Zusammenarbeit entwickelt werden könnten. Dazu wurde auch eine enge Kooperation mit den schwedischen Behörden angestrebt, um möglichst hohe Anforderungen an die Sicherheit im Straßenverkehr zu erfüllen. Zunächst startete der Dienst in der Gründungsstadt Stockholm, hinzu kamen schnell mehrere Städte in Spanien. Voi expandierte zügig und ist mittlerweile in etlichen europäischen Ländern vertreten, seit der Zulassung 2019 auch in Deutschland.

2019 ging der schwedische Konzern auch in Deutschland mit seinen Scootern an den Start, zunächst nur in Berlin und Potsdam, mittlerweile sind die Roller auch in Aachen, Augsburg, Bremen, Düsseldorf, Erlangen, Frankfurt, Hamburg, Ingolstadt, Karlsruhe, Lübeck, München, NürnbergStuttgart und vielen weiteren Städten zu finden. In der Anfangszeit hob sich der speziell für den deutschen Markt entwickelte „Voiager 1“, so der Name des eingesetzten Modells, im Vergleich zu seinen Konkurrenten vor allem durch seine schmalere und leichtere Bauweise ab.

Nachdem sich im harten Konkurrenzkampf der verschiedenen Anbieter für E-Scooter das Feld bereits gelichtet hatte und mehrere Anbieter aus dem Wettbewerb ausschieden, wurde Voi in einer neuen Investitionsrunde mit Investitionen von rund 160 Millionen Dollar ausgestattet, die hauptsächlich vom Wachstumsinvestor Raine Groth, der auch an SoundCloud und Vice beteiligt ist, zur Verfügung gestellt wurden, es sind jedoch eine Vielzahl an weiteren Gesellschaften involviert. Die Gewinnschwelle wurde 2021 überschritten, auch durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie, die Menschen aus dem öffentlichen Nahverkehr verdrängte und auf Alternativen umsteigen ließ. Laut Voi-Chef Hjelm sei die Übernahme kleinerer anderer Anbieter durch Voi möglich, eine Fusion mit dem größten Konkurrenten Tier hingegen unwahrscheinlich. Bei gemeinsamen Gesprächen sei keine Grundlage für etwaige Überlegungen entstanden, so Hjelm.

Wie auch der größte Konkurrent TIER setzt auch Voi seit einiger Zeit auf Scooter mit austauschbaren Batterien, was laut Voi-CEO Hjelm zu Kostenersparnissen von bis zu 80 Prozent führen könnte. Zudem sind im Portfolio der Firma mittlerweile auch leihbare E-Bikes vertreten, allerdings bisher nur in einigen englischen Städten. Ob sich diese Entwicklung auch nach Deutschland durchsetzt, ist momentan noch offen.

Ende Oktober 2021 wurde außerdem bekannt, dass Voi zusammen mit Tier in Leipzig mit den dortigen Verkehrsbetrieben zusammenarbeitet, um ein neues Konzept auszutesten, bei dem die Roller an festgelegten Punkten abgeholt und abgestellt werden sollen. So soll das Problem der Verkehrsbehinderung durch herumstehende Scooter bekämpft werden. Nachdem die Stadt Kopenhagen die Nutzung von E-Scooter-Anbietern nach massiven Problemen mit kaputten Rollern und Verkehrsbehinderungen vorübergehend untersagt hatte, startete Voi in Kopenhagen nun wieder durch, mit einer neuen Generation von Rollern, die besonders ökologisch sein sollen und zudem durch 100 Prozent Ökostrom geladen werden sollen. Hinzu kommen eine Reihe von Restriktionen, wie ein Parkverbot in der Innenstadt und ein Nachtfahrverbot, um die Probleme zu begrenzen.

Im Rennen um die Marktdominanz kündigte Voi in Deutschland im März 2021 ein neues Preismodell an, welches Flatrate-Systeme einbaut. Bei der Nutzung einer Quartals-Flatrate soll so Kosten von etwa einem Euro pro Tag erreicht werden können. Das Flatrate-Modell sei allerdings nicht als Druckmittel zu verstehen, vielmehr wolle man mehr Menschen überzeugen, auf E-Scooter umzusteigen, so der Voi-Deutschlandchef.

So könnt ihr Voi kostenlos fahren

Wenn ihr Neukunde bei Voi seid und die App bislang nicht auf eurem Smartphone installiert habt, könnt ihr euch euch eine einfache Anmeldung 2,50 € Voi-Kredit verdienen, wenn ihr die erste Fahrt absolviert habt. Dies funktioniert allerdings nur, wenn ihr euch über einen Voi-Partner wie uns anmeldet. Bitte nutzt hierfür den Link zum Voi App Download auf dieser Seite. Übrigens: Wenn ihr euch angemeldet habt, könnt ihr über die App selbst zum Voi-Partner werden und erhaltet dann für jeden von euch eingeladenen Freund satte 5 € eigenes Guthaben – der Freund erhält selbst die bereits erwähnten 2,50 €.

voi. Gutschein 2022

Juhu, es gibt aktuelle Gutschein-Codes für voi.. Sparen beim E-Scooter-Fahren oder sogar Freifahrten mitnehmen ganz leicht gemacht. Auf unserer großen Gutscheinseite findest du die aktuellen Codes für voi. sowie weitere Gutscheine von anderen Anbietern.

Download voi. App

Die Voi App für Apple- und Android-Geräte ergänzt dein Smartphone um eine wichtige E-Scooter-App. Hier kannst du sie runterladen.

Fragen zu voi. E-Scooter stellen

Wir helfen dir bei allen Anliegen rund um voi.! Unser Community-Team beantwortet deine Themen, gibt Tipps und Anregungen und versucht so gut wie möglich deine Probleme rund um den Anbieter zu lösen. Schreib uns gerne, was dir auf dem Herzen liegt.

(Hinweis: Dies ist kein offizieller Supportkanal von voi.).


    * Erhalte Hilfe von der Community. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Weitere Anbieter entdecken

    User-Kommentare

    Frage von Harder
    10.09.2022 - 09:24 Uhr
    An der Strasse Bättmur Oberwintertur werden häufig,auch auf Privatgrund Roller abgestellt und versperren den Weg.
    Was kann ich tun.
    Oder soll ich diese Entsorgen?
    Frage von Wolfgang Erwig
    30.08.2022 - 17:05 Uhr
    Wo finde ich Verleihstellen?
    Frage von Richard Neidig
    23.08.2022 - 16:06 Uhr
    bin noch 9 Tage auf Fehmarn

    wo kann ich leihen mehrere Tage
    Frage von Gerlinde Kuttler
    22.08.2022 - 14:08 Uhr
    Auf der L558 (Straßenseite Büchenau) steht oder liegt seit ca. 4 Wochen ein e- Roller 🛴. Wird der nirgends vermisst ?
    Frage von Markus
    20.08.2022 - 19:18 Uhr
    Wo kann ich meinen gratis fahrtroller entgegen nehmen
    Frage von Herbert Rosenacker
    10.08.2022 - 19:09 Uhr
    Hallo,
    kann man mit einem Handy 2 E-Scooter gleichzeitig freischalten?

    z.B. wenn ich mit meiner Tochter 18Jahre gemeinsam eine Fahrt machen wollen
    mit freundlichen Grüßen
    Herbert Rosenacker
    Frage von Nina Diggelmann
    04.08.2022 - 15:38 Uhr
    Sehr geehrte Damen und Herren

    Ich hatte gestern einen E- Scooter von voi vor meiner Wohnungstüre stehen. Ich habe auch ein Foto gemacht.

    Ich bitte Sie dem nachzugehen und dass das in Zukunft unterlassen wird. Ich möchte auch keine Scooter mehr auf meiner Joggginroute oder an der Bushaltestelle sehen.

    Freundliche Grüsse
    Nina Diggelmann
    Frage von Monika Will
    04.08.2022 - 12:52 Uhr
    Gibt es Voi Scooter in Fulda?
    Frage von Maria Ranner
    02.08.2022 - 10:19 Uhr
    Was kostet 1 Tag in Hamburg, und sind, falls es eine tagespauschale gibt, wirklich alle Kosten damit abgedeckt ?
    Antwort vom E-Scooter Held
    05.03.2022 - 19:43 Uhr
    @Robert: Du solltest vor einer längeren Fahrt immer kontrollieren, ob dein Ziel noch im Geschäftsgebiet von voi liegt. In diesem Fall war dies vermutlich nicht so.
    Frage von Robert Hoti
    05.03.2022 - 02:11 Uhr
    Ich wollte von Basel zuhause in Riehen fahren, aber in Riehen habe ich keine Abstellplatz gefunden, so könnte ich nicht mein Scooter abstellen. Ich habe es gemeldet, es macht kein sin dass ich wieder in die Stadt fahre um es abzustellen, ich habe es gemietet um zuhause zu kommen und ist ein Free-floating Program, es heisst ich kann mein FahrT beenden dort wo ich brauche es, nicht wo ich mein Fahrt gestartet habe. Was soll das, 15 min Fahrt und muss 1,5 Stunde dafür zahlen, weil keine Abstellplatz vorhanden ist, nichteinmal in die Nähe von 3 km???Absolute Schwachsinn und grosse Abzockerei!
    Frage von U. Seidel
    16.02.2022 - 13:19 Uhr
    Wann kommt Ihr endlich nach Magdeburg? Wo liegt das Problem?